Orchidee des Jahres 2020

Dactylorhiza majalis (RCHB.) P.F.HUNT & SUMMERH.

Breitblättriges Knabenkraut

 

Die Arbeitskreise „Heimische Orchideen Deutschlands“ wählten für das Jahr 2020 das Breitblättrige Knabenkraut  (Fingerwurz) zur Orchidee des Jahres, um auf die landesweite Gefährdung und die starken Rückgänge dieser Art in Deutschland aufmerksam zu machen.

Die Breitblättrige Fingerwurz ist ein Knollengeophyt, der auf ungedüngten Feuchtwiesen, anmoorigen neutralen bis mäßig sauren, stickstoffarmen Böden, Quellsümpfen, Kalkflachsümpfen, Dünentälern an der Küste vorkommt. Es ist eine Helllicht-Orchidee, die Beschattung meidet.

Die Blütezeit reicht von Anfang Mai bis Anfang Juli.

Trotz aller Rückgänge, in erster Linie durch Austrocknung der Lebensräume, kommt sie noch in allen Bundesländern vor.

Die Pflanzen erreichen eine Wuchshöhe bis ca. 50cm. Der Stängel ist hohl und dick. Die bis zu 5cm breiten (Name) eiförmigen Blätter sind oberseits meist stark gefleckt, ungefleckte oder punktierte Blätter sind eher selten. Die Blüten sind groß, meist purpurrot (rosa oder weiße Blüten gelegentlich anzutreffen). 

Dactylorhiza majalis gehört zu den variabelsten Knabenkrautarten. Sie hybridisiert häufig mit anderen Dactylorhizaarten.

Sie können auch einen flyer zur Orchidee des Jahres 2020 hier abrufen oder bei den aho erhalten

    Für weitere Informationen können Sie einen „Flyer zur Orchidee des Jahres 2019“ bei den AHO erhalten.